Donnerstag, 27. November 2014

Handytasche im Patchwork - Stil

Da mir immer ein bisschen das Herz blutet, wie viel Material man beim Nähen einfach wegwirft, versuche ich soviel Reste wie möglich kreativ zu verwerten.



Ist zwar eine relativ "fieselige" Arbeit, aber das ist es mir durchaus wert, damit ich weniger Abfall produziere. 

Mittwoch, 26. November 2014

Mein Leben ist ein Ponyhof!

Das ist unser hübscher Haflinger Lennox, der jetzt auch mal ein Notizbuch zieren darf.


1416749598 254

Logo claim

Ist er nicht ein schönes Pony?!

,

Dienstag, 25. November 2014

DAS Geschenk für die Oma

Am Sonntag hat die Oma Geburtstag gefeiert, und weil ein Geschenk mit dem Enkel-Mädchen drauf immer ein Hit ist, haben wir Ihr das mit gebracht:

 Notizbücher von tinkelstein


Es war ein voller Erfolg. Happy Birthday, Oma! 

Montag, 11. Juli 2011

der Bayerische Rundfunk zu Gast bei tinkelstein



 
 Hier gehts zum Video




Das war der kurze Film, der für die "Südwild" Live-Sendung gedreht worden ist, bei der ich am letzten Freitag dabei sein durfte.


Und weil ich gar nicht weiß, wo ich anfangen soll, hier ein paar Sachen die mir spontan dazu einfallen
  • der Besuch eines Kamerateams motiviert ungemein zum aufräumen
  • Die Welt ist wirklich klein: Dawanda-Chefin Claudia kommt ursprünglich aus meinem Nachbarsdorf
  • Mein Kind, das sonst total schüchtern ist, hält ein ganzes Fernseh-Team auf Trab
  • Headset + Brillenbügel = Aua
  • Ich hasse meine Nähmaschine, weil sie drei Tage vor der Live-Sendung kaputt gegangen ist
  • Danke Silvia (http://www.stoffidee.com/) und Kirsten für Eure Hilfe!
  • Redakteurinnen sind super Kindermädchen

...and the winner is:



Endlich sind wir nun dazu gekommen, den Gewinner zu ziehen (mehr dazu, warum es so lang gedauert hat, im nächsten Post!)

Herzlichen Glückwunsch, Barbara! Bitte schicke mir eine Email auf tinkelstein dot gmx dot de, damit wir uns die Details ausmachen können.

Danke an alle, die mitgemacht haben!

Montag, 30. Mai 2011

1 Jahr tinkelstein auf Dawanda!

tinkelstein


Eigentlich war der Shop - Geburtstag ja schon gestern, aber da wir einen Tag in der Westernstadt Pullman City zwischen (Möchtegern-) Cowboys und Indianern verbracht haben, wird erst heute gefeiert.

Als ich am 29.05.2010 meinen tinkelstein - Shop auf Dawanda eröffnete, hätte ich mir nicht träumen lassen, dass ein Jahr später bereits 217 Artikel verkauft sind! Da ich das ganze ja neben Kind und Ponyhof (ähem, Pferdehof natürlich) mache, waren meine Erwartungen etwas bescheidener :)

Um so mehr freut mich der Erfolg von tinkelstein, und damit Ihr auch was von meiner Freude habt, gibts heute was zu gewinnen - eine maßgeschneiderte Handytasche nämlich! (Was auch sonst ;)

Was Ihr dafür tun müsst? Einfach ein bisschen im tinkelstein - Shop stöbern und Euch Eure Traum-Handyhülle aussuchen, dann den Link oder eine Beschreibung der Handytasche hier in einen Kommentar posten.

Alternativ könnt Ihr mir den Link auch bei Twitter schicken, wenn Euch das lieber ist
( @tinkelstein13 ) oder bei facebook posten ( tinkelstein-design ).

Aus allen Teilnehmern lasse ich dann meine kleine Assistentin einen Namen ziehen, und der Gewinner bekommt dann eine Handytasche nach seinen Wünchen kostenlos geschneidert und zugeschickt.

Macht mit und freut Euch mit mir!

Eure Katja

Sonntag, 22. Mai 2011

Knöpfe!

Bringt der Postbote bei Euch auch meistens nur nicht so angenehme Sachen wie Rechnungen, etc....? Bei uns eigentlich auch - aber gestern war mal was anderes im Briefkasten!handgemacht,Knöpfe,Fimo


Post von der kiilersprotte nämlich :) Diese kleinen Schätze werden bald ein paar tinkelstein Handyhüllen zieren - Fotos folgen!

Danke Nina für die tollen Knöpflein und das "Probestückchen" - das kriegt einen Ehrenplatz!

Mittwoch, 11. Mai 2011

Kollaboration mit "Kiilersprotte"

Nina von kiilersprotte ist ja mittlerweile schon eine bekannte Größe im tinkelstein-Land, und auch heute möchte ich Euch wieder mal eine Zusammenarbeit von uns zeigen:

Kollaboration tinkelstein - Kiilersprotte


Dieses schicke A6 Notizbuch besteht aus wiedergewonnen Materialien und einem handgefertigten Fimo-Knopf aus dem Hause kiilersprotte. Hübsch oder?

Das Notizbuch geht am Sonntag erstmal mit mir auf einen Markt, und sollte es da wirklich keiner wollen, zieht es ins tinkelstein-shöppchen...

:)

Sonntag, 1. Mai 2011

DIY Anleitung: selbstgemachte Kameratasche

Mein neues Spielzeug hat eine sichere Bleibe bekommen:
DIY Camera bag upcycling6


Hier eine Anleitung, wie man sich eine tolle Kameratasche selber machen kann! (Und das auch noch fast ganz ohne Nähkenntnisse -nur mit Nadel und Faden sollte man ein bisschen umgehen können...)


Materialien:

  • 1 gebrauchte Handtasche, groß genug für Kamera
  • 1 großes Stück stabiler Karton
  • 2 ausgediente Kleidungsstücke (z.B. Steppjacke, Flecce-Pulli, Plarfleece-Jacke ect.)
  • Kleber
  • Nadel & Faden
  • optional: Klettverschluss mit selbstklebender Rückseite


Schritt 1: Karton ausmessen:

  • Länge des Kartons: 2 x die Höhe der Tasche + die Bodenfläche) – 10 cm
  • Breite des Kartons: Breite der Tasche – 7 cm
Der Karton soll der Tasche zusätzliche Standfestigkeit geben und dient als Basis für die Polsterung. Die Abzüge sind deshalb eingerechnet, da die Polsterung den Karton breiter und länger macht.


Schritt 2: Den Karton in die Tasche einpassen und entsprechend knicken.


Schritt 3: Polsterung 1. Lage

DIY Camera bag upcycling2

  • Den Karton auf das gewählte Kleidungsstück legen und großzügig herum schneiden
  • Klebstoff auf den Karton und den Stoff aufbringen und beides zusammendrücken
  • Ecken des Stoffes mit ein paar Handstichen fixieren

Schritt 4: Polsterung 2. Lage

DIY Camera bag upcycling2


  • Schritt 3 wiederholen
  • Längskanten ebenfalls mit großen Handstichen fixieren 

DIY Camera bag upcycling4



    Schritt 5 (optional): Polsterung befestigen

    DIY Camera bag upcycling5

    • selbstklebendes Klettband entweder auf einer oder beider Seiten an die Innenseite der Tasche und die Außenseite der Polsterung anbringen

    Schritt 6: Polsterung in die Tasche einsetzen – fertig!


    Und schon hat man eine fast kostenlose, umweltfreundliche und coole Kameratasche! :) 

    Donnerstag, 28. April 2011

    Liebe tinkelstein - Kunden: Danke....

    für die vielen tollen Bewertungen! Heute ist die hunderste Bewertung eingegangen, und ich freu mich riesig, dass meine Kunden so fleißig und positiv bewerten :)




    Im Dawanda-Forum wird ja des Öfteren gejammert, über schlechte Zahlungsmoral und schwierige Kunden - das kann ich nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil, sogar! Meine Kunden waren bisher durch die Bank nett und wenn wirklich mal jemand nicht bezahlt, storniert man den Verkauf und gut. :)

    Vielen Dank und auf die nächsten Hundert!

    LG Katja
    ,

    Mittwoch, 20. April 2011

    Sommerschal - Fotoshooting

    Handyhüllen sind super, kein Frage! Sie sind klein, schnell gemacht, also optimal für Leute wie mich (die nicht mit besonders viel Ausdauer/Geduld gesegnet sind).

    Aber irgendwann muss man auch mal was anderes machen! Meine Freundin Brigitte versorgt mich ja immer fleißig mit "Alt"-Kleidern (ich mag das Wort nicht besonders, weil 90% der Sachen, die Leute weggeben, nicht mal ansatzweise "alt" sind!!). Aus diesen Sachen ist jetzt eine Charge Sommerschals entstanden.

    Glücklichweise ist die liebe Brigitte nicht nur eine super Material-Beschafferin sondern auch noch optisch ein totaler Feger! Darum wurde sie gleich als Model verpflichtet:


    Hier modelt Brigitte einen Chenille-Halswärmer - entstanden aus einem Pullover, der (meiner ständig größer werdenden) kleinen Schwester nicht mehr passt...


    Hier hat sie ein ehemaliges Hemd ihres Schwagers um den Hals gewickelt
     

    Und hier ein bisschen "punkig" - ein Flanellhemd von meinem Papa, super weich weil 1000x gewaschen...


    Und noch einer, weils so schön ist! (Ebenfalls ein Flanellhemd von meinem Herrn Papa)

    Und den hat sie sich wirklich verdient! Danke Brigitte,dass Du mir Deine kostbare Zeit (und dein fesches Gesicht) zur Verfügung gestellt hast - lustig wars! 
    Diese und andere Schals werden jetzt dann nach und nach in die Shops wandern, ist eh klar :)

    Sonntag, 17. April 2011

    tinkelstein in "die aktuelle"

    Hier war es lange still, aber es ist eigentlich auch nicht wirklich etwas Erzählenswertes passiert (außer exzessiver Handytaschen-Produktion - und ich will ja hier niemand langweilen mit zahllosen Fotos von unterschiedlichen Handyhüllen!)

    Doch gestern ist mir was ins Haus geflattert:

    tinkelstein in "die aktuelle"


    In der "aktuellen" Rätselzeitschrift gibt es tinkelstein - Handytaschen zu gewinnen!


    Vor einiger Zeit machte mich meine Dawanda-Kollegin HotTrampDIY  auf einen Dawanda-Forumsthread aufmerksam, in welchem Hersteller von Handytaschen für eine Zeitschrift gesucht wurden. Da hab ich mich natürlich gleich beworben, und hier seht Ihr das Ergebnis! *freu*


    Donnerstag, 10. Februar 2011

    Ein teuflisch praktisches Ding...

    ... so finde ich jedenfalls!

    Wenn man sein selbstgemachtes Zeug an den Mann bringen will, muss man ja immer am werben sein. Dazu ist es schon mal praktisch, wenn man immer Visitenkarten zur Hand hat (das sollte ich mir mal auf den Handrücken tätowieren lassen!)

    Und weil ich da so nachlässig bin, hab ich mir was ausgedacht:


    Visitenkarten - Etui Eule

    Ein schmuckes Etui, für ca. 25 Visitenkarten und ebenso viele meiner heißgeliebten Moo-Minicards. Die neue Eule musste natürlich auch gleich mit drauf, versteht sich eh von selbst :)

    Mal sehen, ob das mit dem Visitenkarten verteilen jetzt besser klappt. Wie ist das bei Euch? Seid Ihr allzeit bereit?!





    Visitenkarten - Etui Eule

    Mittwoch, 9. Februar 2011

    Von Eulen und Freundschaft

    Ein Freund, ein guter Freund,
    das ist das Schönste was es gibt auf der Welt.
    Ein Freund bleibt immer Freund,
    und wenn die ganze Welt zusammenfällt.
    Drum sei auch nicht betrübt,
    wenn dein Schatz dich nicht mehr liebt.
    Ein Freund, ein guter Freund,
    das ist der größte Schatz, den's gibt.

    (Text von Heinz Rühmann)


    ... da kann ich dem Herrn Rühmann aus vollstem Herzen zustimmen! Ich bin ja gesegnet mit den zwei wundervollsten Freundinnen, die man sich nur wünschen kann!

    Eine davon ist die hier ja schon des Öfteren erwähnte, die im großen bösen Internet nur unter dem Alias pinkchunky unterwegs ist. (Das soll jetzt keine Veräppelung sein, das Internet ist groß und böse, drum hat sie da schon recht!)

    Letzte Woche hatte ich die glorreiche Idee, eine Handyhülle mit einer Patchwork- Eule drauf zu machen. Ich hab mich dann ein paar Minuten künstlerisch versucht, um eine Eule zu zeichnen, aber irgenwie ist das nichts geworden. Zum Glück gibts  pinkchunky! Ein paar Tage später ist mir dann dieser kleine Geselle ins Haus geflattert:

    Handyhülle Eule


    Die putzigste Eule von Welt! Ein totaler Hit bei uns zu Hause, das Kindelein hat sofort einen Ausdruck verlangt, den wir an die Wand neben das Bett kleben mussten.

    Genau so hatte ich mir die Eule vorgestellt, nur leider reichen da niemals meine zeichnerischen Fähigkeiten, um etwas vom Kopf aufs Papier zu bringen. Wie schön, dass ich eine Freundin habe, die immer GENAU weiß, was ich meine! Danke Danke Danke!

    Handyhülle Eule



    Und was meint Ihr zum neuen tinkelstein - Käuzchen?

    Montag, 7. Februar 2011

    wieder da!

    Es war ein wenig still hier in den letzten zwei Wochen - das lag daran, dass der ganze Haushalt einer Virusgrippe zum Opfer gefallen ist.  Viel ist daher nicht passiert, weder draußen auf dem "niederbayerischen Immenhof" noch im tinkelsteinschen Nähzimmer.

    Kurz bevor uns die Grippe niedergeworfen hat habe ich ja Post von der kiilersprotte bekommen, mit meinem Piratenbraut - Shirt. Auch im Paket waren diese Gesellen, die es mir ja besonders angetan hatten:



    Die Sterne waren Teil eines Tauschhandels zwischen Nina und mir, und natürlich musste ich meinen Teil auch beitragen:


    kiilersprotte

    kiilersprotte

    Ich kann berichten, dass die Handyhülle sehr gut angekommen ist *freu*

    Freitag, 28. Januar 2011

    Neu im tinkelstein - Land: IPad-Hüllen

    Damit ich nicht ganz verlerne, Sachen zu nähen, die größer aus 9 x 13 cm sind (sprich: Handyhüllen) gibts jetzt ein neues Produkt bei tinkelstein - ein Mäntelchen fürs IPad.

    IPad - Hülle Kawaii


    Die erste, die in den Shop gezogen ist, kommt im Kawaii-Stil daher, aufgehübscht mit der niedlichen kleinen Katze die ich ja zur Zeit irgendwie überall drauf nähe.

    IPad - Hülle Kawaii

    Mittwoch, 26. Januar 2011

    Blimy! Gesehen bei Dawanda - Vestimentum

    Langsam sollte es ja kein Geheimnis mehr sein, dass ich auf Piraten stehe. Oder besser gesagt auf das absolut unauthentische "Piratentum" von heute, denn mir ist schon klar, dass das früher alles gar nicht so witzig war, wie uns Johnny Depp das so charmant vorspielt.

    Naja wie auch immer, ich bin ein bekennendes Jack Sparrow Fangirl, darum hat mich dieses Ensemble, gefunden bei Dawanda, natürlich fast vom Hocker gehauen:





    So ein Kostüm könnte mich fast von meinem chronischen Faschings-Hass kurieren ;)

    Freitag, 21. Januar 2011

    Ich plädiere auf verminderte Schuldfähigkeit...

    ...denn es war schließlich eine Piratenbraut im Spiel! Und zwar diese hier:


    Regelmäßige Leser wissen ja, dass ich eigentlich dem Kauf neuer Kleidungsstücke abgeschworen habe. In den letzten drei Jahren hab ich mir insgesamt 4 neue Sachen gekauft: ein System of a Down T-Shirt, eine Winterjacke und 2 Badeanzüge - alles Zeug, das jetzt nicht so ohne weiteres zum selber machen ist. Ansonsten habe ich nur Sachen aus "Altkleidern" umgenäht oder wenn sie mir gepasst haben, so getragen.

    Keine schlechte Bilanz, bis dann plötzlich Nina von Cover-me-Im-reloading daher kam und in Zusammenarbeit mit The Cute Army dieses wahnsinnig coole Shirt in Ihrem Shop anbieten musste!

    Piraten sind einfach meine Achillesferse :) Ich bin ja nur froh, dass Jack Sparrow erst auf den Plan getreten ist, als ich Mitte 20 war, denn da war ich dann ja aus dem schlimmsten Fangirl-Alter schon raus. Sonst hätte das echt peinlich werden können!

    Das Piratenshirt werde ich heute abend gleich mal ausführen, und damit ich wenigstens irgendwas anhab, das ich selbst gemacht hab, dürfen meine neuen RockMamaRock - Armstulpen auch noch mit:


    RockMamaRock Armstulpen Kawaii

    Dienstag, 18. Januar 2011

    Bloggen? Keine Zeit....

    ... denn da müsste ich ja mein Nähzimmer verlassen! Was besonders schwer ist, weil ich

    a) mein nagelneues, kuschlig warmes Arbeitszimmer und
    b) meine neue Overlock Maschine

    bekommen habe!

    Bild von Dittrich Nähmaschinen

    Die Babylock Enlighten ist ein wahrlich traumhaftes Teil, vor allem wenn es ums einfädeln geht. Vier Fäden in zwei Minuten umfädeln, und das am ersten Tag - hach! Endlich kann ich elastische Stoffe richtig verarbeiten, zum Beispiel so:


    oder auch so:


    tinkelstein Armstulpen

    Oh die Möglichkeiten!





    Mittwoch, 5. Januar 2011

    Bessere Produktfotos,die kein Vermögen kosten!

    Bevor wir zum Thema des heutigen Posts kommen, möchte ich Euch allen erstmal ein frohes neues Jahr wünschen! Viel Gesundheit und nur das Beste für 2011 :)

    Heute habe ich das schöne Wetter ausgenutzt, um den wachsenden Stapel an fertigen Handyhüllen zu fotografieren. Gute Produktfotos sind ja im Online-Handel das A und O, da der Kunde den Artikel ja nicht in echt sehen kann, bevor er uns seine hart verdiente Knete überweist.

    Nun bin ich sicher kein Profi was Produktfotografie betrifft, aber etwas Übung und ein paar Erfahrungswerte hab ich schon sammeln können. Als ich Mitte 2009 meinen RockMamaRock Shop bei Dawanda eröffnet habe, waren das meine Anfänge in der Produktfotografie:




    Spulen wir 1 ½ Jahre vor, und ich muss feststellen, dass sich doch einiges getan hat.

    tinkelstein Handyhülle


    tinkelstein Handyhülle



    Vielleicht hilft es ja anderen Dawanda-Verkäufern weiter, darum will ich mal kurz schildern, wie ich meine Fotos ohne große Investitionen deutlich verbessern konnte. Hier ein Bild vom aktuellen tinkelstein-Fotostudio:



    Ein einfaches Fotozelt (gibt’s beim großen Auktionshaus günstig zu kaufen) auf einem Klapptisch in die Sonne gestellt. Bei dem Fotozelt waren noch zwei kleine Strahler dabei, die haben sich aber als total unbrauchbar erwiesen. Drinnen habe ich mit dem Fotozelt bisher keine guten Ergebnisse erreicht. Das Zelt dient dazu, das harte Sonnenlich zu „brechen“ so dass es weicher wird. Dadurch werden die Farben besser und die Schatten nicht so hart. Ohne Zelt werden Fotos in der grellen Sonne nicht so gut, das ist es an bewölkten Tagen besser.

    Meine Fotos mache ich zur Zeit mit einer Nikon D40 Digital-Spiegelreflexkamera, die mir die beste Freundin von allen großzügigerweise bis auf Weiteres geliehen hat (DANKE!). Alternativ nutze ich eine Canon Ixus 80 Point-and-Shoot Kamera, mit der kann man im Makro-Modus fast so tolle Bilder machen wie mit der Spielgereflex. Während die Nikon ein wirklich tolles Gerät ist, tut es auch eine billigere kleine Digicam, solange man sich ein bisschen mit Digital-Makro-Modus und Weißabgleich auseinander setzt (wenn man das bei Google eingibt, findet man für so ziemlich jede Digicam Anleitungen).

    In das Fotozelt habe ich einen großen weißen Karton gelegt, den ich im Schreibwarengeschäft gekauft habe. Mehr ist es eigentlich nicht. Wenn nun draußen die Sonne scheint, stelle ich das Zelt raus, leg meine Handyhüllen rein und fotografiere los.

    Anschließend bearbeite ich die Bilder am PC noch ein bisschen nach, da gibt es gute kostenlose Programme dazu (z.B. Gimp – hier ein Artikel dazu mit Tipps aus der CHIP Computerzeitung.)

    So ich hoffe, dass das jetzt ein bisschen brauchbar ist, und wenn es nur Mut macht, dass einigermaßen gute Fotos auch ohne Profi-Ausrüstung zu schaffen sind! :)

    LinkWithin

    Related Posts with Thumbnails